kggastro facebook rss
Frischer Fritz , von Maja Boss Frischer Fritz

Jährlich landen über zwei Millionen Tonnen Nahrungsmittel, die in der Schweiz produziert werden, nicht auf unserem Teller sondern im Abfall. In reichen Ländern wie in der Schweiz sind es die Endkonsumenten, die am meisten wegwerfen. Diese Tatsache wollte die Thuner Köchin Sandra Kissling -zu unserem Glück- nicht mehr länger hinnehmen, sondern im Gegenteil aktiv „bekämpfen“. Mit ihrer Geschäftsidee „Frischer Fritz“ rettet sie absolut einwandfreie Nahrungsmittel vor unnötiger Entsorgung und bringt sie täglich in Thun vis-à-vis des Bahnhofs an ihrem Stand an den Konsumenten. "Frischer Fritz" arbeitet dabei mit verschiedenen regionalen Partnern zusammen. Lass auch du dich vom abwechslungsreichen Angebot überraschen!

www.frischerfritz.ch