kggastro facebook rss
Café für Bürgertum & Bohème , von Kristina Roder Café für Bürgertum & Bohème

Nostalgisches Interieur, Aussensitzplätze zum Menschenbeobachten und guten Kaffee – was will man mehr? Ah, vielleicht eine zentrale Lage (damit es auch wirklich was zum Beobachten gibt), was Unkompliziertes zum Essen und nach Feierabend gerne noch einen Drink? Na dann, ab ins Café Lang!

Als selbst ernannten Ort für «Bürgertum und die Bohème, für Träumer und Analytiker, Literaten und Handwerker» bietet das Lokal fast alles für fast jeden, ohne jedoch in ein unpersönliches Massenprodukt abzurutschen.