kggastro facebook rss
Einer unter tausend , von Sarah King Einer unter tausend

Le monde en miniature. Tausend kleine Menschen sind versunken in was immer sie tun: einfach sitzen und warten, dem Wind strotzen, Lastesel sein, in den Spiegel blicken, dem fehlenden Gesicht die Maske aufsetzen oder im Kopfstand verharren. Es sind die alltäglichen Begegnungen des Künstlers Walter Hofer, in Ton verkörpert, in den letzten tausend Tagen vor Millenium. Begegnungen mit anderen, mit sich selbst, oder vielleicht auch mal mit den anderen in sich selbst. „1000 oeuvres“ heisst das Werk, das nur einen kleinen Teil der Kunst ausmacht, die Martha und Walter Hofer in und um ihren gläsernen Pavillon in Cudrefin ausstellen. Eine Welt zum Eintauchen, Miterleben, Fantasieren, Zeitreisen. Und plötzlich ist man einer von ihnen. Einer unter tausend. Menschenscheu?

www.hoferundhofer.ch